Der Ortsverband arrow Einsätze / Übungen arrow FGr. Wassergefahren arrow Neues Fahrzeug für die FGr. W.
Neues Fahrzeug für die FGr. W. Drucken
Geschrieben von Thomas Rohde   
Montag, 29. April 2013
Bestensee, Hoya 27.04.2013

Die Fachgruppe Wassergefahren des THW-Ortsverbandes Potsdam bekam am 27.04.13 einen neuen LKW mit Ladekran.

Am 27.04.2013 wurde der neue Kran der Fachgruppe Wassergefahren vom Aufbauhersteller übergeben. Dazu fuhren drei Helfer unseres Ortsverbandes nach Bestensee bei Berlin um den neuen LKW beim Aufbauhersteller Fa. CTM zu übernehmen. Anschließend ging es weiter nach Hoya in die THW Bundesschule, zur Einweisung und Schulung in die Bedienung des neuen LKW und Kran. Die Leistungswerte des LKW und des Ladekrans haben sich im Vergleich zum Vorgängerfahrzeug MAN 7t GL deutlich erhöht. Die Einweisung in das  Fahrgestell Mercedes-Benz Actros, 3 Achsen, Allrad, mit 410 PS Leistung übernahmen zwei Mitarbeiter der Firma Mercedes. Die Kraftfahrer wurden auf der Straße sowie im Gelände umgehend eingewiesen. Beim Ladekran Typs Palfinger PK27002-SH übernahm dies der Aufbauhersteller um alle mitgelieferten Zubehörteile auf Herz und Nieren zu testen. Zum umfangreichen Zubehör des Ladekrans gehören eine Kranverlängerung (Fly-Jib), ein Zweischalengreifer, ein Polyp Greifer und eine Paletten Gabel.

Technische Daten:

    Maße (L x B x H): 9850mm x 2550mm x 3750mm

    Leergewicht, Zuladung: 17.500kg, 7.500kg

    PS / KW: 410 / 302

    Kran ohne Fly-Jib: max. Auslage 13,5m, Hublast (min/max) 1.800kg/8.600kg

    Kran mit Fly-Jib: max. Auslage 19m, Hublast (min/max) 830kg/2.300kg

Helfer vor dem Fahrzeug

LKW Ladekran im Gelände

Kranzubehör

Halbponton am Kranhaken 

Letzte Aktualisierung ( Montag, 29. April 2013 )
 
< zurück   weiter >
© 2022 THW Ortsverband Potsdam